Sportphysiotherapie

Mit sportphysiotherapeutischen Behandlungs-techniken und funktionellem Muskeltraining wird die Wiederherstellung der vollständigen Leistungsfähigkeit, nach Sportverletzungen aller Art (Ermüdung, Überlastung oder funktionellen Defiziten etc) erzielt. 

Klettertherapie

Der Klettersport kann aufgrund des ganzheitlichen zum Einsatz kommenden Bewegungsapparates in analytischer und methodischer Weise für physiotherapeutische Behandlungszwecke genutzt werden. 

Faszientraining

Mit dieser  Behandlung werden Faszienverklebungen  und muskuläre Verspannungen (durch Fehlhaltungen, Funktionsstörungen von Gelenken etc.) gelöst um Schmerz- u. Bewegungsfreiheit zu erlangen. 


Manuelle Therapie

Durch manuelle Befundung und Behandlung der Strukturen des Bewegungsapparates soll Schmerzfreiheit und die vollständige Bewegungsfreiheit hergestellt werden. 

Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage regt die Lymphmotorik an, erhöht die Flüssigkeits-reabsorbtion und verbessert die Ver-schieblichkeit von Narben. Sie bewirkt Schmerzlinderung, Muskelentspannung und eine Stärkung des Immunsystems.

Osteopathie

Ziel dieser Behandlungsmethode ist der Einklang zwischen Körper, Geist und Seele. Die Bündelung dieser Komponenten ist der Grundstein der Selbstregulation und Selbstheilung. 


Flossing

Flossing ist ein manuelles Tool das die Beweglichkeit erhöht, Schmerzen lindert, die Regeneration beschleunigt und die Rehabilitationszeit verkürzt. Die Flossing-Anlagen werden um die betroffenen Stellen gewickelt und diese mittels spezieller Übungen mobilisiert. 

Tapes & Bandagen

Klassisches Tape werden zum Schutz von verletztem Gewebe eingesetzt indem sie endgradige Bewegungen limitieren.

Häufig finden klassische Tapes Anwendung bei Supinationstraumen (Umknöcheln), Hand-, Daumen- u. Fingerverletzungen.

Kinesiotaping

Das professionelles Anlegen der elastischen Tapes unterstützt die körpereigenen Selbstheilungskräfte. Kinesiotaping bewirkt Schmerzlinderung, hat Drainagewirkung und verbessert die Bewegungsqualität.